Metadaten

Maierhöfer, Isolde; Kloos, Rudolf M. [Hrsg.]; Bauer, Lothar [Hrsg.]; Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste [Mitarb.]; Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften [Mitarb.]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften [Mitarb.]; Österreichische Akademie der Wissenschaften [Mitarb.]
Die Deutschen Inschriften (Band 18 = Münchener Reihe, 6. Band): Die Inschriften des Landkreises Bamberg bis 1650 — München: Alfred Drückenmüller Verlag, 1980

DOI Seite / Zitierlink: 
https://doi.org/10.11588/diglit.57393#0249
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten
Überblick
loading ...
Faksimile
0.5
1 cm
facsimile
Vollansicht
OCR-Volltext
interficere: interfectus 44
sterben: starb 45, 46, 56, 78, 84, 108, 109, 122, 125, 135t, 139t, 143t, 1444, 147, 151, 152, 153, 157, 173,
174, 175, 189, 222t; ist gestorben 233; verstarb 261
begraben: hie begraben 75, 94t, 144t; allda begraben 182, leit (ligt) begraben 94t, ioof, 160, 326; hie
leit und ist begraben 95t; welcher (welche) allhier begraben liegt 190, 309t; begriven ligt 183; welche
beede (so alle drey) in dem (diesem) würdigen Gotteshaus begraben liegen 222t, 235; wieder hiunden
in die Erden begrabn worden 311
bestatten: zum Erdreich wart bestatt ioof; Christlicher Ordnung nach In disem Godshauss zur Erden
bestettigt worden 188; in der ältesten Pfarrkirche alda zur Erde bestattet worden 276; christlich beste-
tigen 228; alda adelichen Gebrauch gemäß zur Erde bestattet 292
humare: hic humatus 150, 318t

145

t; der seien und uns allen Gott gnedig sein und
rot woll ime (ir) und uns allen genedig sein und

herzig sei Amen 182; der seel Gott genedig und
t erbarmen und gnedig sein Wolle. Amen 188;
bertzig sein wolle 23 3; dem Gott gnedig unnd
en Wolle. Amen 183
lurch Christum) ein froliche Aufferstehung ver-
t verleihe Ihr (und uns allen) ein froliche Auf-
. unfelbaren verheisung, wolle der Barmhertzige
iche Aufferstehung zum ewigen leben Verleihen
e Auferstehung geben wolle. Amen 271t
ewige Leben, welches ihr Gott der Allmächtig
participem reddere dignetur amen 197t; dem
men 212; der Got umb Christi willen ein gnedige
zigkeit pflegen wolle. Amen 235; Die erwarten

i fecit 167t; construxit de novo 207t
ucuraverit 317t
:>en machen lassen 270; lis machen 294; machen

Sonstige: Got
wolle gebei-
Gott ein fro-
widerkunfr
die zukünft
Gedächtnis: zi
geboren: ist g
gießen: gus m
335, 338t, ;
aufrichten: au
construere: cq
fieri: fieri cur;
machen lassen

)8, 319
jiravit erigi 299t

• löblichen gedechtnus 306
:en 287, 311; tod auf die weit geboren 326
t, 283, 288t, 291, 301, 312, 315, 322, 327t, 334,
hat mich gossen 339t

excedere: vita excessit 150
migrare: migravit ex hoc seculo 172; ad caeli sidera feliciter migravit 22of
ermorden: ermordt worden 176t
entschlafen, einschlafen: entschlaflen 222t; in Got (in christo, im Herrn) seliglich (selig, christlich) ent-
schlafen 205, 208, 235, 271t, 287, 309t, 311; (in Herrn Christo) selig eingeschlafen 275, 276, 292
obdormire: obdormivit (obdormisset) (pie) in domino 216, 298, 319
decedere: decessit de curriculo huius vitae 22of
legen, liegen: gelegt worden 232; So in diesem würdigen Gotteshausse liegt 271t
beerdigen: auch aldort nach adelichen Brauch beerdigt worden 275
ruhen: der in Gott alhier ruhet 287; dessen Seele in Gottes Hand zu ruhen 292
genaden: der (dem, deren) got genadt (amen) 46, 75, 78, 84, 125, 142, 144t, 145, 147, 151, 157, 235, 252,
262, 306, 326; der Seelen Gott genade (Amen) 189, 190, 233, 311; der Seelen und uns Allen Gott
Genade 330
gnädig sein: dem (der) got genedig sey (Amen) 122, 135t, 143t, 151, 152, 153, 186, 211; der selbn (der)
Gott Genedig sein woll (wolle) Amen 173, 183, 306; des sele (der Seelen, dessen Seelen) got gnedig sei
(seyn wolle) (amen) 152, lyof, 233, 2öof; der (dem, derselben) gott genedig sey unnd Ein Frelige
(christliche) auffersteung Verlei (verleihen wol) Amen 183, 205, 206, 309t; dessen Seele Gott Gnädig
seyn und ei:—- "" 1 s J-1~~ -n“ —J;-:-J
ein froliche'
ein froliche
gnädig und ba
barmhertzie
dessen Seele
Barmherczi
 
Annotationen
© Heidelberger Akademie der Wissenschaften