Stegemann, Viktor [Editor]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1933/34, 1. Abhandlung): Die koptischen Zaubertexte der Sammlung Papyrus Erzherzog Rainer in Wien — Heidelberg, 1934

Page: 96
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1933_1934_1/0104
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
96 V. Stegemann. Die kopt. Zanbertexte d. Samml. Pap. Erzh. Rainer.
S. 49. Zu Nr. XXVI 38 Komm. Zur Erklärung des Namens rABpiAiA vgl. die
Vermutung Heusers, Personennamen I S. 108.
S. 57. Zu Nr. XXXIV 1. Auch einer der Heidelberger Texte (1681 [41] 20) ver-
wendet eine ähnliche Schutzformel: -JoyxApic neq NneMTA gbaa
MPXAHA A26pATOy 210yNAM MAI (= MMOl).
S. 68. Zu Anm. 1. Der Text ist auch in GZP II P 17 (S. 206) abgedruckt.
Zu Nr. XLIII 4/5. Vgl. Dan. 2, 23 aot 6 0so; tüv Ttatspwv pou £?op.oXoyoup.at
xai «tvtjj, oti aoeptav xai 8ivap.iv SIStoxas jaoi. A^gl. ebenda V. 21. — Zu
Zeile 11 ff. ist zu bemerken, daß die zugrunde liegende Bibelstelle
in der apokryphen koptischen Literatur auch vorkommt, vgl. Budge,
Apocr. S. 62 Zeile 14 v. u.
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften