Schwartz, Eduard; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1912, 16. Abhandlung): Johannes Rufus, ein monophysitischer Schriftsteller — Heidelberg, 1912

Page: c
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1912_16/0031
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
Iohannes Rufus, ein monophysitischer Schriftsteiler

15

tikon klebte der Mangel an, daß es das Ckaicedonense nickt aus-
drückiick vertiuckte; durck die Kompromißpolitik kam eine Spaltung
in die Glaubenskämpfer und man sak womöglick nock dtisterer in
die Zukunft als in den Zeiten der sckwersten Bedriickung/ was
nickt kinderte, daß von der Möglickkeit, sick freier zu bewegen, aus-
giebiger Gebrauch gemackt wurde. Wie es kam, daß die Vermitt-
lungspolitik, zu der sick Kaiser Zenon von Acacius katte bereden
lassen, Sckiifbruck erlitt und die Monopkysiten selbst sie vereiteiten,
das verrät nickts so deutlich wie die Pleropkorien, die den unmittel-
barsten Einblick in die religiöse Spkäre verstatten, in der der eckte
Monophysitismus lebte und webte; sie lehren den Boden kennen, aus
dem die Hotfnung des Severus erwuchs, das Henotikon monophysi-
tisch zu interpretieren und mit Hilfe des Kaisers Anastasius, der im
Gegensatz zu seinem brutal scklauen Vorgänger ein Herz für Kircke
und Frömmigkeit hatte, die monophysitische Sonderkirche zur Kircke
des Ostreick Ξ"

auch nur 8t =-^
An Ya Ξ-r
Rufus mit ί Ξ-
wegs ein ui Ξ ^
torik und d Ξ


einüringiicn Ξ-
-C
pbysitischeii Ξ-?
o
sich bei de Ξ.

über die m Ξ oo
o
hohern histc —
4—'
Ba'ar im m< Ξ ^
c
o
^ Zenoi: Ξ-
o
t — φ
meint), als er i) —
>
ϊΐαόάεορ άπό Ξ*
o
/.dget καί /<ei Ξ**^
καϊ έπ' αητοΐ —
0

og

ng war eben, jeden
onense zu zerreißen.
nimmt es Iokannes
'dber darum keines-
^e Student der Rkc-
m Kasteiungen und
den Sinn für die
kildert ansckaulick,
}r Pleropkorien auck
tarungen trotz ikrer
oder gar zur mono-
ber die Szenen, die
M ereigneten,^ oder
kien (89) sind von
[r keißen Bäder von
können es mit den
holastikos Epiktet (in
französische Übersetzer
ί'ττ^ κάττείθίκ ό /«titdptoy
at /rerü όύο άπαΑ-
tnrov (Petrus Mongus)
/te^pt
51 beziehen sieh auf
otJp (p. 112, 5) nicht in
't ist ein &cwto sacrf
ige zusannnenstelit.

m
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften