Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]; Junker, Heinrich F. J. [Oth.]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1914, 14. Abhandlung): Drei Erzählungen auf Yaynā̄bī — Heidelberg, 1914

Page: b
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1914_14/0037
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
Drei Erzählungen auf YaYiiabi.

19

doch wohl einen Spiranten darstellt. Vgl. aw. uf-yäöa 'und
ich besinge 5, Bartholomae AirWb. 1346.
xätti' dses hisepUtd uwütäx: [p. dar lcayaz dah tä navista suda ast].
xdtti ist Lokalis, § 81 d. — dses hisepistg uwütäx: das vor dem
n- von hsepistd vorgeschlagene 1 ist eine SandhiErscheinung,
die dadurch hervorgerufen wird, daß die Mundöffnung des
folgenden n- wegen geschlossen werden muß. Es bildet sich
so naturgemäß ein Übergangslaut zwischen -s und n-, der
verursacht, daß man clsest Hand’ zu hören glaubt. Je
weniger Vertrautheit mit Text und Sprache eine (störende)
Rolle bei der Lautaufnahme spielen, um so leichter werden
solche An- und Abglitte beobachtet werden können.

2) tik 1 ax ödocm 1 jsemb

|rW

P CO

b O ?


| 0

r oö

t* o
I- O

= E

O


ühfar: [p. bäz hcimil javäb däd].

•scheint tini Avieder(um)',
das Nebeneinander von
as um so mehr an lat.
mert, als auch für das
:a- neben einem H-ttma
;r anlautende Kurzvokal
ir sprechen beispielsweise
ihenden Demonstrativbil-
llautendem m- die Form
m]a’ — neben syS. vdy
welches das nämliche
■ökai "dort’. — Die syS.
nicht notwendig das i-
Sie können auch auf
ly 'dort’) aufgebaut sein,
endig ist. Unter dieser
>-<; :wieder, zurück’, gort.
auf gr. au-vt-xa 'sofort'
über iran. *autika- zu
len. Möglich auch, daß
aute Formen vorhanden
tlk und tim (worüber u.
it die unklaren aw. Bil-
Zusammenhang bringen
t Pieimwortbildungen 258.
vor vokalischem Anlaut.

2*
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften