Raible, Wolfgang; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1991, 1. Abhandlung): Zur Entwicklung von Alphabetschrift-Systemen: is fecit cui prodest; vorgetragen am 21. April 1990 — Heidelberg: Winter, 1991

Page: 40
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1991_1/0050
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
40

Wolfgang Raible

Günther, Hartmut. Schriftliche Sprache. Strukturen geschriebener Wörter und ihre Verar-
beitung beim Lesen. Tübingen (Niemeyer) 1988 (Konzepte der Sprach- und Literatur-
wissenschaft, Band 40)
v. Hinüber, Oskar, Der Beginn der Schrift und frühe Schriftlichkeit in Indien, Stuttgart
(Steiner) 1989 (Akademie der Wissenschaften und Literatur [Mainz], Abhandlungen
der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse, Jahrgang 1989, Band 11)
Hunger, Herbert, „Antikes und mittelalterliches Buch- und Schriftwesen“, in: Hunger,
Herbert/Stegmüller, Otto, Geschichte der Textüberlieferung der antiken und mittelalter-
lichen Literatur, Zürich (Artemis) 1961, S. 25-147
Hunger, Herbert, Die hochsprachliche profane Literatur der Byzantiner. Zweiter Band,
München (Beck) 1978 (Byzantinisches Handbuch im Rahmen des Handbuchs der Al-
tertumswissenschaft, fünfter Teil, Band 2)
Jakobson, Roman, „On Ancient Greek Prosody“, in: Jakobson, Roman, Selected Writ-
ings, Vol. I: Phonological Studies, The Hague/Paris (Mouton) 2. Aufl. 1971, S. 262-271
Jeffery, Lilian H., The Local Scripts of Archaic Greece. A Study ofthe Origin ofthe Greek
Alphabet and its Development from the Eigth to the Fifth Centuries B. C., Oxford (Cla-
rendon) 1961
Jensen, Hans, Die Schrift in Vergangenheit und Gegenwart, Berlin 2. Aufl. 1958
Knox, Bernard Μ. W., „Silent Reading in Antiquity“, in: Greek, Roman and Byzantine
Studies 9(1968), S. 421-435
Laum, Bernhard, Das Alexandrinische Akzentuationssystem unter Zugrundelegung der
theoretischen Lehren der Grammatiker und mit Heranziehung der praktischen Verwen-
dung in den Papyri, Paderborn (Schöningh) 1928 (Studien zur Geschichte und Kultur
des Altertums, Band 4)
Lüdtke, Helmut, „Die Alphabetschrift und das Problem der Lautsegmentierung“, in:
Phonetica 20(1969), S. 147-176
Maas, Utz, Grundzüge der deutschen Orthographie, Osnabrück (Universität Osnabrück,
Fachbereich Sprache/Literatur) 1989
Marchello-Nizia, Christiane, „Ponctuation et ,unites de lecture' dans les manuscrits
medievaux ou: je ponctue, tu lis, il theorise“, in: Langue frangaise 40(1978), S.32-
44
Marichal, Robert, „L’ecriture latine et la civilisation occidentale du 1er au XVIe siede“,
in: Cohen, Marcel (Hrsg.), Eäcriture et la psychologie, Paris 1963, S. 199-247
McLaughlin, John, A Graphemic-Phonemic Study of a Middle English Manuscript, The
Hague 1963
Meisenburg, Trudel, „Die großen Buchstaben und was sie bewirken können: Zur Ge-
schichte der Majuskel im Französischen und im Deutschen“, in: Raible, Wolfgang
(Hrsg.), Erscheinungsformen kultureller Prozesse. Jahrbuch 1988 des Sonderfor-
schungsbereichs , Übergänge und Spannungsfelder zwischen Mündlichkeit und Schrift-
lichkeit“, Tübingen (Narr) 1990 (ScriptOralia, Band 13), S. 281-315
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften