Metadaten

Wolgast, Eike [Editor]; Seebaß, Gottfried [Editor]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften [Editor]; Kirchenrechtliches Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland [Editor]; Sehling, Emil [Bibliogr. antecedent]
Die evangelischen Kirchenordnungen des XVI. Jahrhunderts (2. Band = 1. Abtheilung, 2. Hälfte): Die vier geistlichen Gebiete (Merseburg, Meissen, Naumburg-Zeitz, Wurzen), Amt Stolpen mit Stadt Bischofswerda, Herrschaft und Stadt Plauen, die Herrschaft Ronneburg, die Schwarzburgischen Herrschaften, die Reussischen Herrschaften, die Schönburgischen Herrschaften, die vier Harzgrafschaften: Mansfeld, Stolberg, Hohenstein, Regenstein, und Stift und Stadt Quedlinburg, die Grafschaft Henneberg, die Mainzischen Besitzungen (Eichsfeld, Erfurt), die Reichsstädte Mühlhausen und Nordhausen, das Erzbisthum Magdeburg und das Bisthum Halberstadt, das Fürstentum Anhalt — Leipzig: O.R. Reisland, 1904

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.26561#0611
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Chronologisches Register
der in diesem Bande ganz oder theilweise abgedruckten Ordnungen.
Die hier erstmalig nach handschriftlichen Vorlagen abgedruckten Ordnungen sind mit einem *, die nach Originaldrucken erstmalig
wieder abgedruckten Ordnungen mit einem † versehen.
Die bloss citirten Ordnungen sind im Personen- und Orts-Register an entsprechender Stelle zu suchen.
Die hinter den Ordnungen stehende Zahl bedeutet die Seitenzahl.

Unbekannten Jahres.
*1. Form der öffentlichen Busse für das Bisthum
Merseburg 38.
2. Statut der Stadt Stolberg a./Harz 250.
*3. Kirchen-Ordnung für das Gericht Wintzingerode
oder Bodenstein 252.
*4. Ordnung zu Querfurt, Vom leben und wandel der
pfarherrn, kirchen- und schuldiener 461.
*5. Christliche artikul und bericht, wie es in der
kirchen zu Aschersleben. sol gehalten
werden 473.
*6. Ordnung, so die pfarvorwanten zu St. Johannis zu
erhaltung der rechten armen .... vorgeschlagen
(Stadt Halberstadt) 489.
7. Verdracht unser g. f. und herrn und des ehrbarn
rats zu Cervest der ehleute haben 567.
8. Ordnung, wie es mit dem gottesdienst in der
kirchen gehalten wird zu Gerenrode 595.
1524.
9. Reformations-Artikel für Magdeburg 448.
10. Ordnung der gemeinen kesten .... in der löb-
lichen stadt Maydeburg 449.
1525.
11. Deutsches Kirchenamt (Erfurt) 375.
1527.
12. Kirchen-Ordnung für die St. Wenzelskirche in
Naumburg 59.
1529.
13. Ordnung der Ceremonien zu Plauen 110.
14. Ordnung der Visitatoren für Ronneburg 115.
1532.
*15. Die von Hausmann für Dessau verfasste Ordnung

16. Visitations-Verordnung für Plauen 111.
*17. Ordnung der Visitatoren für die Schwarzburgische
Oberherrschaft 128.
*18. Visitations-Artikel für das Amt Arnstadt 128.
*19. Verordnung der Visitatoren für den Hauptmann
zu Gera 149.

*20. Verordnung der Visitatoren für den Rath der
Stadt Gera 150.
*21. Verordnung der Visitatoren für den Rath der
Stadt Schleiz 143.
*22. Verordnung der Visitatoren für das Kloster Saal-
burg 143.
23. Bericht von Schlaginhaufen über die von ihm in
Cöthen beobachtete Gottesdienst-Ordnung 582.
1534.
*24. Verordnung der Visitatoren für Gera 151.
*25. Kirchen-Ordnung zu Harzgerode 586.
1537.
26. Kirchen-Ordnung für die St. Wenzelskirche zu
Naumburg 61.
1538.
*27. Die von Jonas für Zerbst verfasste Ordnung 544.
1540.
28. Ordnung der Visitatoren für die Stadt Meissen 52.
*29. Kirchen-Ordnung für Quedlinburg 262.
1541.
*30. Kirchen-Ordnung für die Dörfer der Stadt Mühl-
hausen und die Vogtei 388.
*31. Ausschreiben der Fürsten Wolfgang, Johann, Georg
und Joachim von Anhalt 547.
1542.
*32. Kasten-Ordnung für Wurzen 93.
*33. Gemeine Artikel für Wurzen 94.
34. Kirchen-Ordnung der Schönburg’schen Gebiete 167.
*35. Kirchen-Ordnung für die Dörfer der Stadt Mühl-
hausen 389.
*36. Kirchen-Ordnung der Stadt Mühlhausen 389.
37. Kirchen-Ordnung der Stadt Burg 427.
1543.
38. Kirchen-Ordnung für die Stadt Lobenstein 152.
*39. Kirchen-Ordnung der Gemeinde zu Halle 434.
*40. Altarmanns-Ordnung für die Johanniskirche der
Stadt Halberstadt 487.
41. Gottesdienst-Ordnung in der Domkirche zu Naum-
burg 596.
 
Annotationen
© Heidelberger Akademie der Wissenschaften