Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]; Zeller, Heinrich L. [Oth.]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1916, 16. Abhandlung): Das Seerecht in den Assisen von Jerusalem: nach der Handschrift Venedig, R. Biblioteca Nazionale di S. Marco, Cod. franc. App. VI (Katalognummer XXXI) — Heidelberg, 1916

Page: 6
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1916_16/0006
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
6

H. L. ZELLER:

Der Kodex beginnt auf Bi. 1 r° a mit einer Überschrift von
8 Zeiien, von welchen die Zeilen 1, 4, 5 und 8 mit roter Tinte ge-
schrieben sind. Diese Aufschrift füllt die obere Hälfte der linken
Kolumne. Ihre Worte sind über doppelt so gi'oß ais die des Textes
in gebrochener gotischer Form geschrieben und lauten:
t ci coumensent-
les rebriches do
u iiure- des asis-
ses et des hu - sa-
5 ges dou royau-
me de ierfm- de-
la court- des ho-
ur g'ois- s -/
Auf der unteren Hälfte der linken Kolumne stehen die ersten
12 Zeilen des oben unter 1. genannten Inhaltsverzeichnisses.
Das Ende cles Textes ist auf Bl. 99 r° a Z. 21 ff. mit roter Tinte
geschrieben ausdrücklicb vermerkt:
21 F" si fine le liure des
asisses de lacourt
W des bour gois dou
roiaume de ierrm
25 Et sont- C-Clxvi chapi-
stres^/
Hierunter stebt. auf 4 Zeilen folgende rot geschriebene latei-
nische Sentenz:
28 Qui spiritus sätus credit /
trinitas com (sic!) iilo semper erit
30 Qui scripsit scribat semper
cum dno uiuat amen X
Ferner hat der Schreiber auf Bl. 99 r° b Z. 1—9 als Schluß-
bemerkung in roter Tinte hinzugefügt:
1 Cestui liure ie a escrit/
moi perrin hemy ma
man et compli lan de-m-
CCCC-xxxvi decrist a xii

1 BEUGxoT a. a. O. S. 226 Anm. 5: cAapitres.
2 BEUGKOT a. a. O.: por.
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften