Deubner, Ludwig; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1919, 17. Abhandlung): Bemerkungen zu einigen literarischen Papyri aus Oxyrhynchos — Heidelberg, 1919

Page: b
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1919_17/0015
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
Bemerkungen zu einigen literarischen Papyri aus Oxyrhynchos. 13

. V7 \J xj \J

unter Annahme eines Proceleusmaticus messen _1 -
Diese Messung wird durch den Zusammenfall von Vers- und Wort-
einschnitt empfohlen, der in dem kleinen Gedichte vorherrscht
(6 : 3). Sonst ließe sich auch ainluA | uui.A denken.
Der metrische Aufbau des Gedichtes ist nicht ohne Kunst:

Bezeicli
mit b, so i
a b b b | b a ·
spricht eine
dem Abgesc
enthalten f


doch der G
Erfolg hatt
garantiert
als HistoriJi
schichte v(:
Gottheit he
dem mensdi
bar gemacffl
ursprünglicl
ohne Grund
ist unser M

O

0


C

CD CD

|t a, die akephalen
a b a b | b a b a 11
In Gliederung ent-
wörung steckt in
jgenstollen (5—8)
Leiten, bei denen
|d zwar berichtet
Beschwörungen,
luchten Wortlaut
chen wird, liegt
ja Beschwörungen
is Zauberspruches
pe wie bei den
[l denen eine Ge-
Handlung einer
her Gottheit auch
n Aktion dienst-
(Göttergeschichten
jvurden, ist nicht
cfer dieser Spezies
|Rel. Vers. u. Vorarb.


E- O

Ξ E
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften