Wolgast, Eike [Editor]; Seebaß, Gottfried [Editor]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften [Editor]; Kirchenrechtliches Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland [Editor]; Sehling, Emil [Bibliogr. antecedent]
Die evangelischen Kirchenordnungen des XVI. Jahrhunderts (5. Band): Livland, Estland, Kurland, Mecklenburg, Freie Reichsstadt Lübeck mit Landgebiet und Gemeinschaftsamt Bergedorf, das Herzogthum Lauenburg mit dem Lande Hadeln, Hamburg mit Landgebiet — Leipzig: O.R. Reisland, 1913

Page: 569
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/eko5/0585
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Aal 265.
Abendmahl 16, 154, 155, 173, 197 ff.,
202, 386, 387, 525 ff.
—, an Wochentagen 529.
—, bei, keine Abgaben 369, 371, 373.
—, mindestens alle Vierteljahr zu
empfangen 84.
— s. auch Kelch, Kommunion.
—, Versagung des, s. Kirchenzucht.
■—, Vorbereitung zum 16, 27.
—, wann und wie oft zu geniessen
154.
—, zehn Artikel Selnekkers 110,
111.
—, Zulassung zum 418.
Abendmahlskelch s. Kelch.
Aberglaube 269, 425.
Abgaben, an die Geistlichkeit 56,
57, 71, 369, 370, 371, 372.
—, an Kirchen 56, 57, 71.
—, an Pfarrer 118.
—, bei Taufe, bei Trauung 384; s.
auch Gebühren.
Ablass 458.
Abort in den Schulen nur für die
Lehrer 339.
Absetzung von Geistlichen s. Dis-
ciplin.
Absolution 84, 87, 101, 102, 175, 197,
198, 207, 299, 388, 452, 542, 560.
—, Einzel- 221.
—, ist z. Th. dem Superintendenten
vorbehalten 469.
—, katholische 253.
—, liest der Küster 468.
—, unentgeltlich 369, 371, 373.
Adel, Behandlung des, vor dem Con-
sistorium 5.
—•, Stellung des, zur Reformation in
Livland 3, 4, 5, 6.
Adiaphora 82.
Adiunkt 431.
Adjutor 363, 501, 502, 548, 549.
—, Anstellung 548.
—, Rang des 554.
Älteste 100.
—, an Stelle der Kirchväter 116.
Arzte, Sorge für 499.
Agende 555, 561.
Almosen 54, 366.
- bei Hochzeit, Begräbniss 429.
—, Sammlungen 219.
Altar 150.
Sehling, Kirchenordnungen. V.

Sachregister.

Altar, -Kerzen 557, 558.
—, nur einer in der Kirche 98.
—, Schmuck des 87, 265.
Altäre, abzubrechen 220, 224.
Altarsitzen 307.
Altarsitz, für in Kirchenzucht Ge-
fallene 281.
Annus deservitus 476.
Apotheke, Aufsicht über 499.
Appellation gegen Urteile des Con-
sistorium 241.
Arm, weltlicher 234, 246, 320.
Armen-Anwalt 300.
Armen, Besuchen der 356.
Armenhäuser 54.
Armenkasten 39, 40, 359, 360, 429,
430, 532.
—, in der Kirche 301, 302.
Armenrecht, im Prozess 300.
Armenwesen 8, 11, 20, 26, 29, 54,
218, 219, 222, 271, 278, 301, 302,
329, 336 ff., 359, 365, 384, 472,
486, 532.
— s. auch Kasten.
Aufgebot 210, 384, 389,464,470, 561.
Aufgebote, geschehen durch einen
Caplan 359.
—■, nur nach Nachweis erlangter
Bürgerschaft 299.
—, unentgeltlich 369, 371, 373.
—, für, Trinkgeld an Capellan 359.
Aussatz 444, 512.
Ave Maria 80.
Averälteste 538, 549, 550, 555.
Bademuhmen 157, 158; s. Hebe-
ammen.
Badestuben 369, 370, 372.
Bann 86, 100 ff, 194, 242 ff, 243, 244,
245, 246, 281, 283, 332, 356, 468,
469, 504, 509, 542.
—, gilt nicht in Livland 4.
—, grosser 456.
—, kleiner 448, 455.
—, öffentlicher 449.
—, weltliche Nachtheile, des 246.
Bauern, Einteilung der 52, 56, 57.
Bauknechte, Unfleiss der 270.
Baulast 20, 123, 362, 363.
—, an Kirchen, Pfarrhäusern 56, 113,
121.
—, an Kirchenstühlen, Fenstern 113.
—, der Schulen 345.

Bedingung, bei Verlobung 441.
Beginen 346, 349, 363.
Beginenhaus 349.
Begräbniss 27, 209, 278, 290, 306,
311 ff, 333, 348, 359, 371, 373,
429, 430, 470, 486, 561.
—, fünf Punkte gehören zu einem
christlichen 104.
—, Gebühren 27, 117, 265, 269, 378.
—, Gesang 105, 270.
—, heidnische Gebräuche bei 269.
—•, bei, keine Abgaben an die Geist-
lichen 369, 371, 373.
Begräbniss-Ordnung 278.
Begräbnissplätze in der Kirche 27,
113.
Begräbnissrede 270.
Begräbniss, Zeit des 314, 474.
Beichtbriefe 469.
—, offene 462.
Beichte 72, 84, 150, 151, 175, 197,
198, 206, 221, 243, 244, 273, 288,
388, 417, 430, 468, 508, 542, 544,
545.
—, der Kranken 102.
—, Einzel- 102.
—, Inhalt der 560.
—- s. auch Privatbeichte.
—, Zeit der 560.
Beichtgeheimniss 243.
Beichtgeld 369, 371, 373.
Beichtordnung 26, 27.
Beiern 87.
Bestärkung, der Verträge 113.
Bete 421.
Betefahrt 425.
Beten 432.
Bischof, von Lübeck 330.
Bodel 540.
Betglocke 80, 92, 278, 421, 432.
Bettage 91, 92, 278, 299, 300, 333.
Bettag, gemeiner 18.
Bettage, in der Woche 282.
Bettelwesen 278, 306.
Bettler 315.
Bibel, deutsche und lateinische 522.
—, richtiger Text 520.
Bibelübersetzung 520.
Bibliothek 423, 499.
—, der Geistlichen 428, 474.
—, der Kirche 149.
Biedermann 406.
Biertrinken, der Knechte 270.
72
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften