Stoeckius, Hermann; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1912, 2. Abhandlung): Die Reiseordnung der Gesellschaft Jesu im XVI. Jahrhundert — Heidelberg, 1912

Page: 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1912_2/0003
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
Die Reiseordnung der Gesellschaft Jesu*) erhält ihr allge-
meines Interesse durch die Bedeutung, die der Orden selbst hat.
Das internationale Clepräge wie die weltumspannenden Ziele
des Ordens lassen die Reisen nicht als Störung des Lebens in
st.iller Klosterzelle, sondern als wichtige Voraussetzung seiner
„apostolischen Wirksamkeit“ ersclieinen.
Den Idealen des Ordens entspringt die Doppelaufgabe, sich
den Einwirkungen der Welt zu entziehen und doc.h auf sie zu
wirken. Daraus erhellt, daß alles Reisen der Mitglieder unter
Wechselbeziehungen steht. Es muß daher neben der Darstellung
der äußeren Ordnungen auch die Reaktion der R.eisenden auf
das Wellenspiel des Weltlebens und die Gegenwirkung der Welt
auf das Bilden und Erproben ihres Ordenslebens in der folgenden
Untersuchung Beachtung fmden. —
* Quellen: 1. Institutum Societatis Jesu. Voll. 3. Florentiae 1892,
1893, 1893.
2. Monumenta Ignatiana ex autographis vel ex antiquiori-
bus exemplis collecta. Series prima. Sancti Ignatii de
Loyola Societatis Jesu fundatoris Epistolae et Instruc-
tiones. Tom. I—XI. Matriti 1903 ff.
3. Epistolae P. Hieronymi Nadal Societatis ab anno 1546
ad 1577 nunc primum editae et illustratae a Patribus
eiusdem Societatis. Tomi IV. Matriti 1898, 1899, 1902, 1905.
4. Braunsberger, Otto, S. J., Beati Petri Canisii, Soc.
Jes., Epistulae et Acta. Voll. 5. Friburgi Brisgoviae
1896, 1898, 1901, 1905, 1910.
5. Monumenta Paedagogica Societatis Jesu, cjnae primam
Rationem studiorum anno 1586 editam praecessere. Ma-
triti 1901.
6. Pachtler, G. M., S. J., Ratio studiorum et institutiones
scholasticae Soc. Jes., per Germaniam olitn vigentes.
Voll. 4. Berlin 1887, 1889, 1890, 1894 (Monumenta Ger-
maniae paedagogica. Schulordnungen, Schulbücher etc.,
herausgegeben von Karl Kehrbach, Band II, V, IX, XVI).
7. IIansen, Joseph, Rheinische Akten zur Geschichte cles
Jesuitenordens 1542—1585. Bonn 1896. (Publikationen
der Gesellschaft für rheinische Geschichtskunde XIV.)
Die wenigen Belege aus Darstellungen sind an ihrem Orte gekennzeichnet.

Bezeichnung.
Inst. s. J.
(Flor. Ausg.) I

Mon. Ign. I:
Epp. et Instr.
I . .

Epp. Nad. I. .

Epp. Can. I . .

MP. s. J.

MGP. I. .

Rh. Akl.

1*
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften