Schubert, Hans; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1926/27, 2. Abhandlung): Der Kampf des geistlichen und weltlichen Rechts — Heidelberg, 1927

Page: 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1926_1927_2/0003
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
Vorbemerkung.

Den großen Rechtskampf, der sich durch die ganze Länge der
christlichen Geschichte zieht, zum Gegenstand einer ausführlichen
Darstellung zu machen, war ein alter Plan von mir. Da die Aus-
führung infolge anderer umfassender Arbeiten immer zweifelhafter
wurde, ergriff ich die Gelegenheit einer Einladung zu Vorlesungen
an der Universität Kopenhagen von seiten des Rask-Örsted-Fonds,
wenigstens eine Skizze zu entwerfen. Eine solche hat jedenfalls den
Vorzug, den Prozeß durchsichtiger zu machen. Die zwei ersten Ab-
schnitte habe ich 1926 bei der Jahresfeier der Heidelberger Aka-
demie der Wissenschaften, die ersten drei in Kopenhagen vorgetra-
gen, den vierten, einem mir selbst und andern sich aufdrängenden
Wunsch entsprechend, dann noch hinzugefügt und mit dem dritten
zusammen ebenfalls der Akademie vorgelegt. Das Gesagte beweist,
daß die Entstehung der Arbeit nicht eigentlich mit der heutigen
Lage in Deutschland zusammenhängt. Aber ich hoffe, daß diese
objektive Darstellung des Geschichtsverlaufs gerade heute man-
chem zu allgemeiner Orientierung Dienste leisten kann. Die An-
merkungen bieten mit ganz wenigen Ausnahmen nicht Auseinander-
setzungen, sondern Stellennachweise, die den Fluß der Lektüre
nicht stören, wohl aber die Nachprüfung gestatten sollen. Auf Voll-
ständigkeit in den Literaturangaben war in diesem Fall kein Ge-
wicht zu legen, nur auf eine Handreichung, durch die der Leser in
den Stand gesetzt wird, sich selbst weiter zu helfen.—
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften