Ritter, Gerhard [Editor]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1921, 4. Abhandlung): Studien zur Spätscholastik, 1: Marsilius von Inghen und die okkamistische Schule in Deutschland — Heidelberg, 1921

Page: 192
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1921_4/0192
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
192

Gerhard Ritter:

YIo Sonstige Schriften.
85. Schreiben aus Tivoli 1378, Juli 27, an die Universität Paris.
Bibi. nat. Paris, ms. lat. 14 644, f. 177 v.
Abdruck: Chart. III, p. 553 — 5.
86. Denkschrift über die rechtmäßige Wahl Urbans VI. von 1391.
Wolfenbüttel, cod. Aug. 2738, f. 178 — 180.
Abdruck: Chart. III. p. 587 — 8 und unten Anhang 1.

B. Drucke.
1. Reverendi Magistri Egidii Romani in libros Priorum analeticorum
(sic!) Aristntelis Expositio et interpretatio sum, per quam diligenter
visa recognita erroribusque purgata. Et quantum armiti ars potuit
fideliter impressa cum textu. Questiones Marsilii in eosdem.
Questio Joannis antonii Scoti de potissima demo(n)stratione. Lauren-
tianus Florentinus in librum Aristotelis de elocutione.
86 + 40 + 10 Bll., foliiert, 2<r. Schlußblatt: Yenetiis impensis Heredum quon-
dam Nobilis viri domini Octaviani Scoti Modoetiensis et sociorum.
Die 5. Junii 1516
Nachweis: Pranti. III, 257, N. 357; IV, 94, N. 365.
Vorhanden: S.-B. München.
Der Herausgeber, fr. Hieronymus de Genacano, „lector Padue in conventu
fratrum Eremitarum S. Augustini“, hat Bl. 37v—38v des 2. Stückes
eine eigene Quästion hinzugefügt und berichtet Bl. lv, er habe die
Quästionen des M. v. I. „pulvere delitescentes et blattis obnoxias“
gefunden.
2. Textus dialectices Marsilii de suppositionibus, ampliationibus, appella-
tionibus, restrictionibus, alienationibus et consequentiarum partibus
pro communi omnium utilitate noviter abbreviatus.
s. a., 26. Bll. unfoliiert 4°; Bl. 26v Wappen, Bl. 26r: Cracovie impressum
per Florianum Unglerium et Volgangum Lern.
Nachweis: Gesamtkatalog der Wiegendrucke, Berlin.
Vorhanden: LT. B. Bonn.
3. Compendiarius parvorum logicalium über, continens . . . Petri Hispani
tractatus priores sex et . . . Marsilii dialectices documenta cum . . .
commentariis per . . . Chunradum Pschlacher. Viennae 1512, 4°.
Nachweis: Prantl III 40, no. 143 U.
Vorhanden: S.-B. München.
Enthält die parva logicalia des M. v. I. an Stelle von tractatus VII des P. H.
zum Abschreiben und Drucken auf ein Jahr überlassen, unter der Bedingung,
daß die Bücher nicht beschädigt werden, und unter genannten Bürgen. Ein
Druckexemplar soll später der Universität zugehen. —.Cod. 1090, f. 47 der
Univ.-Bibl. Leipzig enthält „tituli questionum super primo sententiarum
domini M. de I.“ (Katal. VI, 3.)
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften