Honecker, Martin; Johannes; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1937/38, 2. Abhandlung): Nikolaus von Cues und die griechische Sprache — Heidelberg, 1938

Page: IV
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1937_1938_2/0004
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
Verzeichnis der
mit Abkürzungen und Ziffern angeführten Schriftwerke.

i.
Texte von Cusanus-Schriften.

C

Vi
V2

b
h

1
II
V
CT

= Codex Cusanus. — Die erste nachfolgende Ziffer bedeutet jeweils
die Nr. der Hs. nach der von Jac. Marx (s. u. Nr. 2S) durchgeführten
Signierung; die zweite weist auf das gemeinte Blatt (Folio) hin.
= Cod. Vaticanus 1244.
= Cod. Vaticanus 1245.
= Editio argentoratensis (Straßburg, bei Martin Flach, 1488; Hain
5893). Die Straßburger Inkunabel weist keine Paginierung auf, son-
dern nur die buchtechnischen Blattbezeichnungen. — Benutzt wurde
das Exemplar der Berliner Staatsbibliothek (Signatur: Inc. 2515),
das die beiden Teile der Ausgabe in einem Bande enthält (viel-
leicht in der Reihenfolge umgestellt). Ein Besitzer (oder ein Biblio-
thekar) hat diesem Stück (mit Bleistift) eine fortlaufende Blatt-
zählung in arabischen Ziffern gegeben, nach der hier, mangels einer
anderen Paginierung, zitiert werden wird.
= Editio parisina (Paris, bei Jod. Badius Ascensius, besorgt von Ja-
cobus Fab er Stapulensis, 1514). Die Ausgabe umfaßt drei
Bände (von uns mit römischen Ziffern bezeichnet) und trägt eine
Blattzählung in römischen Ziffern, die hier, der Bequemlichkeit
halber, mit arabischen Zahlen wiedergegeben wird. Im II. Bande
setzt hinter f° 188 eine neue Blattzählung ein, von uns durch II*
kenntlich gemacht.
= Editio basiliensis (Basel, bei Heinrich Petri, 1565), in einem Bande;
Seitenzählung in arabischen Ziffern.
= Editio heidelbergensis: Nicolai de Cusa opera omnia, iussu et aucto-
ritate Academiae litterarum heidelbergensis ad codicum fidem edita
(Lipsiae 1932ss.). — Beim Zitieren nach dieser Ausgabe wird
jeweils auch die angebrachte Zeilenzählung berücksichtigt.
— De docta ignorantia, ed. Ernestus Hoffmann et Raymundus Kli-
bansky. 1932.
— Apologia doctae ignorantiae, ed. Raymundus Klibansky. 1932.
= Idiota (de sapientia I/II, de mente, de staticis experimentis), ed.
Ludovicus Baur. 1937.
= ,,Cusanus-Texte“, erschienen in den Sitzungsberichten der Heidel-
berger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische
Klasse.
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften