Metadaten

Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste [Contr.]; Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin [Contr.]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Bayerische Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig [Contr.]; Österreichische Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Akademie der Wissenschaften in Göttingen [Contr.]; Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz [Contr.]; Lutz, Dietrich [Oth.]
Die deutschen Inschriften: DI (Band 15 : Münchner Reihe ; Band 4): Die Inschriften der Stadt Rothenburg ob der Tauber — München: Druckenmueller, 1976

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.45638#0323
License: Free access  - all rights reserved
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Haus- und Handwerkszeichen

13 zu 226 +
(nach Bezold, Tab. XXIX, 4)


19 zu 263 +
(nach Bezold, Tab. LX, 3)


30 zu 364 +
(nach Bezold, Tab. LXVO, 2)


41 zu 532 +
(nach Bezold, Tab. XXII, 5)


8 zu 198+
(nach Bezold,Tab.XLD, 10)


14 zu 238
(nach Foto d. Epitaphs)


20 zu 268
(nach Foto d. Bauinschrift)


31 zu 367 +
(nach Bezold, Tab. LXXIX, 2)


42 zu 536
(nach Foto d. Steintafel)


zu 638, XXVII
(nach Foto)

(nach Foto d. Epitaphs)



4 zu 146
(nach Foto d. Epitaphs)


9 zu 198+ 10 zu 206


(nach Bezold, Tab. XLD,11)

(nach Foto d. Malerei)



16 zu 250+
(nach Bezold, Tab. LXIV,2)



21 zu 268
(nach Foto d. Bauinschrift)

22 zu 268 u.304t
(nach Foto d. Bauinschrift)


27 zu 357
(nach Foto d. Steines)


27a zu 357
(nach Foto d. Steines)

32 zu 389
(nach Foto d. Epitaphs)



33 zu 404 t
(nach Bezold, Tab. LXXX1U,6)




(nach Foto d. Epitaphs)

17 zu 257 +
(nach Bezold, Tab. LXVI, 1)



6 zu 167
(nach Kdm. S.431, Abb. 365)

12 zu 218
(nach Foto d. Epitaphs)


18 zu 258t
(nach Bezold, Tab. LXXIH, 4)


23 zu 273
(nach Foto d. Epitaphs)


24 zu 274+
(nach Bezold, Tab. XCI, 1)



28 zu 361+
(nach Bezold, Tab LXXXVD, 7)

29 zu 363 +


(nach (Bezold, Tab. LXX11,1)

35 zu 420 t
(nach Bezold, Tab. X,8)


34 zu 408
(nach Bezold, Tab. LXX1,5)


38 zu 436 +
(nach Bezold, Tab. LXXX, 6)



43 zu 636
(nach Foto d. Grabsteines)

48 zu 638, XXIII
(nach Foto)


39 zu 509
(nach Foto d. Taufbeckens)


44 zu 636
(nach Foto d. Grabsteines)



45 zu 638, IV
(nach Zeichnung D. Lutz)



50 zu 638, XXXV
(nach Foto)


(nach Bezold, Tab. LXXVH,3)


46 zu 638, XVIII
(nach Foto)

51 zu 229 +
(nach Bezold, Tab.LXXXI, 5)


279
 
Annotationen
© Heidelberger Akademie der Wissenschaften