Jänecke, Wilhelm; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1927/28, 3. Abhandlung): Die drei Streitfragen am Grabmal Theoderichs — Heidelberg, 1928

Page: 4
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1927_1928_3/0004
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
4

Wilhelm Jänecice:


Abb. 1. Ansicht der Westseite vor der 1918/19 erfolgten Abgrabung und
Beseitigung der Freitreppen von 1774—76.


Abb. 2. Ansicht der Ostseite (mit der oberen
Altarnische, das Gitter 1919 entfernt).

sein Grabmal Gegenstand
des Streites der Fachleute
geblieben. DieeineGruppe
derF orscher findet es mehr
oderwernger von germani-
schem Empfinden durch-
setzt, die andere spricht
ihm alles Eigengermani-
sche ab.
Von deutscher Seite
hatte die Streitfragen vor
22 J ahren zuletzt in gründ-
lichster Weise Joseph
Durm in seinem reich mit
eigenen klaren und zuver-
lässigen Zeichnungen ver-
sehenen Aufsatze in der
Zeitschrift für bildende
Kunst zusammengefaßt
und darin die Ergebnisse
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften