Metadaten

Niederquell, Theodor [Oth.]; Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste [Contr.]; Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Österreichische Akademie der Wissenschaften [Contr.]
Die Deutschen Inschriften (Band 14 : Heidelberger Reihe ; Band 5): Die Inschriften der Stadt Fritzlar — München: Druckenmüller, 1974

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.53159#0153
License: Free access  - all rights reserved
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
VERZEICHNIS DER UNGEDRUCKTEN QUELLEN

Hauptstaatsarchiv Wiesbaden:
Konvolut aus dem Nachlaß Wiirdtwein 1098 Abt. II, Nr. 11. - Zitiert: NW.
Staatsarchiv Marburg:
Scries Dominoruni Praepositorum, Decanorum, Scholasticorum, Cantorum Ceterorumque Capitularium
Canonicorum Illustris et Perantiquae Ecclesiae ad S. Petrum Frideslariae a Beato Wigberto Angelo ex-
structae a Beato Bonifacio Hassiae Apostolo Anno Domini D CC XXV consecratae.
Bis in die 80er Jahre des 18. Jahrhunderts fortgeführte Handschrift nach dem Werk des Johann Philipp
Speckmann mit ähnlichem Titel1). - Zitiert: Series.

>) Das Speckmannsche Werk ist in zwei Auflagen im Druck erschienen: a) 5 Bde. 1753; b) 6 Bde. o.J. (wohl 1771); beide
Auflagen befinden sich im Fritzlarer Stiftsarchiv Abt. XXV, das zur Zeit unzugänglich ist. An anderer Stelle ist bisher
kein Exemplar nachgewiesen.

NACHWEIS DER ABBILDUNGEN
Abbildungen zu Nr. 2, 7, 42, 153 : Photo Orendt, Fritzlar am Markt; Nr. 87: Herzog-August-Bibliothek,
Wolfenbüttel; Nr. 89, 160: HauptstaatsarchivWiesbaden; Nr. 11, 13, 52, 58, 81, 109, 116, 165, 187:
Bildarchiv des Landeskonservators in Marburg; Nr. 3, 4, 5, 6, 8, 12, 19, 21, 46, 48, 49, 73, 83, 177: Bild-
archiv Foto Marburg; alle übrigen Aufnahmen: Prof. Fritz V. Arens, Mainz.

123
 
Annotationen
© Heidelberger Akademie der Wissenschaften