Nikolaus [Editor]; Koch, Josef [Editor]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Editor]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1938/39, 4. Abhandlung): Die Auslegung des Vaterunsers in vier Predigten — Heidelberg, 1940

Page: 10
DOI Page: Citation link: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1938_1939_4/0010
License: Free access  - all rights reserved
0.5
1 cm
facsimile
Verzeichnis der für die Edition benutzten Handschriften
C — Cues, Bibliothek des St. Nikolaushospitals, 220.
K --- Krakau, Jagellonische Bibliothek, 682.
M = Mainz, Stadtbibliothek, 190.
S = Salzburg, Öffentliche Studienbibliothek, Nonnberg 26 A 8.
T = München, Staatsbibliothek, Clm. 18711.
Tr = Trier, Stadtbibliothek, 813/1343.
V1 = Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. lat. 1244.
V2 = Vat. lat. 1245.
Wi = Wien, Bibliothek des Schottenklosters, 57.

p = Nicolai Cusae Opera, Parisiis 1514.
Die Angabe des Bandes wird bei den Zitaten weggelassen;
die philosophischen Schriften stehen im ersten Band der
Pariser Ausgabe, die Auszüge aus den Sermones (Excita-
tiones) im dritten.

Die bisher in den SB. 1928/29 und 1936/37 edierten Predigten
werden jetzt unter folgenden Nummern zitiert:
Sermo 16 = Dies Sanctificatus (SB. 1928/29).
Sermo 133 = Verbum caro factum est (SB. 1936/37, S. 72ff.)-
Sermo 134 = Verbum caro factum est (a. a. 0., S. 74ff.).
Sermo 213 = Ubi est qui natus est rex Iudaeorum ? (a. a. 0., S. 84ff.)
Sermo 271 = Loquimini ad petram (a.a.0., S. P18ff.).
Die übrigen Predigten werden nach den Hss. Vat. lat. 1244
(Vj) und 1245 (V2) zitiert. Daneben wird angegeben, ob das be-
treffende Stück in den Excitationes steht (z. B. p 78 v) oder
nicht (p —).
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften