Nikolaus [Hrsg.]; Koch, Josef [Hrsg.]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften / Philosophisch-Historische Klasse [Hrsg.]
Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse (1938/39, 4. Abhandlung): Die Auslegung des Vaterunsers in vier Predigten — Heidelberg, 1940

Seite: 96
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.hadw-bw.de/view/sbhadwphkl_1938_1939_4/0096
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten
0.5
1 cm
facsimile
Wi 07 r

IXXI.
Vermerkt ein kurcze 1er vnd auflegung vber
den heyligen Pater Nofter, alls in der hoch-
wirdig herr vnd vater, her cardinalis de Cuf a,
5 pifchoff zw Brixen, in der löblichen ftat auf
fand Steffans freythoff zw Wyenn gepredigt
hat in dem vafchanng Anno domini m°cccc°
vnd darnach in dem lj jar.
1. Am erfften zw reden von dem gepet des heyligen Pater
io Nofter, den der allerhochft mayfter vnfer über herre Iesus Chriftus
fein lieb junger gelernet hat vnd vns zw lecz gelaffen hat, wie vnd
was wir pitten füllen. Das find fo hoch wart, das all die lerer, die
ye gewefen find vnd ymermer geporen werden, den fin difer wart
nicht aus gefprechen mügen, vnd wie wol fein junger, die heyligen
15 zwelfpoten, nür horten menfchleihe wart vnd gedachten, er war
nur gar ein weyfer menfch vnd wefften danoch an ims feins güt-
lichen wefen nicht vnd der maynung die in den warten befloffen was.
2. Man fagt von dem puech Sentenciarum, das all fchuellen
vnd lerer für das hochft puech halden vnd ift alfo, noch hald der
20 Pater Nofter taufentmal mer jnn. Wann man fragt, was fein an-
fang ift, fo fagt es, vonn wann alle ding ain anfang vnd ain wefen
haben; vnd was darnach, wie alle ding von dem felbigen wefen
aus gend, vnd darnach, wo alle ding wider hin körnen müeffen.
Das alles hat der Pater Nofter inne und all vnfer natdurfft vnd
25 wes wir begeren mügen dar zue.
3. Das daz war fey, das hat der herre Chriftus Iefus pewert,
daz hie kain peleyben nicht ift noch gefein mag, vnd das wir müef-
2. Die in der Hs. 57 des Wiener Schottenklosters überlieferte Auslegung
des Vaterunsers ist unseres Wissens die erste Predigt, die CUSANUS auf seiner
Legationsreise durch Deutschland gehalten hat. Über die Kanzel, von der aus
der Legat die Predigt gehalten hat, vgl. die Beilage von D. FREY und das zu-
gehörige Bild.
12. Vgl. unten n. 6, S. 100, 6ff.; Senno 18 n. 1, S. 24, 7ff.
18. Gemeint sind des PETRUS LOMBARDUS Libri IV Sententiarum.
Dieses Werk war von der Mitte des 13. bis weit ins 16. Jahrhundert hinein das
theologische Handbuch, das den Vorlesungen zugrunde gelegt wurde. Auch CU-
loading ...

© Heidelberger Akademie der Wissenschaften