Metadaten

Arens, Fritz [Oth.]; Bauer, Konrad Friedrich [Oth.]; Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste [Contr.]; Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin [Contr.]; Heidelberger Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Bayerische Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig [Contr.]; Österreichische Akademie der Wissenschaften [Contr.]; Akademie der Wissenschaften in Göttingen [Contr.]; Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz [Contr.]
Die deutschen Inschriften: DI (Band 2 : Heidelberger Reihe ; Band 2): Die Inschriften der Stadt Mainz von frühmittelalterlicher Zeit bis 1650: auf Grund der Vorarbeiten von Konrad F. Bauer — Stuttgart: Druckenmueller, 1958

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.52057#0449
License: Free access  - all rights reserved
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Inschriften des 14. Jahrhunderts

681 Alt-St. Peter Grabstein des Bartholomäus Heinrich von Wies f 1300

Anno MCCC obiit Bardolomaeus Henricus de Wies, can. eccl. Sti. Petri. C. A. R. in pace.
In den Inscr. Sti. Petri wird bemerkt, daß das Tagesdatum abgetreten gewesen sei. Sollte auch
die Jahreszahl unvollständig überliefert sein? Außerdem habe es geheißen: canonicus huius
ecclesiae.
Würdtwein'sches Epitaphienbuch f. 1. — Inscr. Sti Petri f. 139 v. Nr. 24. — A

682 Dalheim Grabstein des Culmann von Lindenfels f 14. IX. 1300
Anno Domini MCCC in exaltatione sanctae crucis obiit Culmannus de Lindenfels c. a. r. i. p.
3m M Jpcrtn 1300 an Äreujet^ö^ung Jarb Sulmann von Stnbenfel^

Würdtwein'sches Epitaphienbuch f. 99. —


Zu Nr. 680

371
 
Annotationen
© Heidelberger Akademie der Wissenschaften